Mitmachen bei digitaler Freiheit

Translations: en

Das schul-frei-Projekt ist ein Hub für freie Software in der Bildung, das heißt, dass sich im Projekt mehrere Organisationen und Einzelpersonen engagieren. Dabei ist jede Person willkommen, die die Ziele des Projekts teilt und an unseren gemeinsamen Ideen, Vorgehensweisen, Materialien und Standards mitwirken möchte.

Auch eine mehr oder weniger passive Beteiligung, gerne auch durch "Mitlesen" und "Fragen stellen", ist ausdrücklich erwünscht.

Offener Chatraum

Im offenen Chatraum kann jeder mitlesen oder mitschreiben, der das Projekt verfolgen oder sich in beliebigem Umfang beteiligen möchte. So bleibt man über aktuelle Vorhaben und Entwicklungen stets informiert und kann sich an der Ideenentwicklung beteiligen, oder sogar konkrete Aufgaben übernehmen.

Der Chatraum ist über verschiedene Wege erreichbar — die Chaträume auf den verschiedenen Plattformen sind mit einr Bridge verbunden, so dass jede/r unabhängig von seiner gewählten Technologie teilnehmen kann.

Am schnellsten teilnehmen kann man, wenn man nur einmal hereinschauen möchte, per Jabber-Webchat.

XMPP (Jabber)

Der offene Standard XMPP ist unsere primäre Chatplattform. Dort kann der Chatraum mit jedem XMPP-Client betreten werden. Die Adresse des Chatraums lautet schul-frei@conference.mercurius.teckids.org.

Der Chatraum ist auch über den Webbrowser im Webchat erreichbar.

Matrix

Wer die Alternative Matrix nutzt, kann auch auf diesem Wege dem Chat #schul-frei:matrix.org beitreten.

Da die Nutzungsbedingungen von Riot.im junge Menschen ausschließen, empfehlen wir Matrix nicht.

Telegram

Nutzerinnen und Nutzer der App Telegram können dort den Chatraum @schulfrei betreten.

Da Telegram kein freier Dienst ist, empfehlen wir diesen nicht.

IRC

Der Internet Relay Chat ist der äteste, noch aktive Chatstandard in der Softwareentwicklung. Unser IRC-Kanal ist #schul-frei im Freenode-Netzwerk.

Freenode verfügt auch über einen schnellen Zugang per Webbrowser im Webchat.

Source Code und Quellen

Das schul-frei-Projekt und alle Komponenten wird öffentlich in Git-Repositories entwickelt. Dort finden sich die Quellen der Integrationsprojekte, Materialien, der Website und vielem mehr. Als Plattform dient unsere Gruppe auf EduGit.

Die einzelnen Lösungen aus dem schul-frei-Kanon werden ebenfalls öffentlich entwickelt. Informationen zur Beteiligung finden sich auf den Seiten der einzelnen Lösungen.